Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen: Kämpfe um die Hafenstadt Derna

In Derna stehen sich islamistische Milizen und die libysche Armee gegenüber
In Derna stehen sich islamistische Milizen und die libysche Armee gegenüber
Schriftgrösse Aa Aa

Die libysche Küstenstadt Derna ist seit Jahren in der Hand von islamistischen und dschihadistischen Milizen. Jetzt ist die libysche Armee nach eigenen Angaben kurz davor, die Stadt zurückzuerobern. Von Militärquellen heißt es, dass die Soldaten von allen Seiten vorrücken würden und der Hafen bereits unter Kontrolle sei. Dementsprechend siegessicher präsentiert man sich.
Mohamed Bonowara, ein Soldat der libyschen Armee, sagt: "Der Feind bricht komplett zusammen. Es gibt nur noch wenige Terroristen, die von einem Gebäude zum anderen ziehen, von einer Gasse in eine andere und sich unter Zivilisten verstecken." Sein Befehlshaber Ahmed Hussein betont: "Wir sind kurz davor, Derna zu befreien - dank der Streitkräfte und dank der Mitarbeit der Menschen in Derna. Es sind nur Gerüchte, dass die Bewohner von Derna Unterstützer der Terroristen sind. Im Gegenteil, 90 Prozent der Bewohner haben uns mit Freude empfangen."

Die Bodenoffensive der libyschen Armee in Derna wird durch Luftangriffe unterstützt. Bei den Kämpfen starben auch Zivilisten, viele Menschen flüchteten aus der Stadt. Die Vereinten Nationen zeigen sich besorgt über die aktuelle Entwicklung in Libyen, da die Gefechte vor allem in dicht besiedelten Gebieten ausgetragen werden.