EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Bagdad: Regierungschef Mahdi bei Trauerzug für Soleimani

Bagdad: Regierungschef Mahdi bei Trauerzug für Soleimani
Copyright AAMurtadha Sudani
Copyright AA
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Prozession in Bagdad, an der sich Tausende Iraker beteiligten, endete in einer Moschee. Dort wurde der Leichnam von General Ghassem Soleimani aufgebahrt. Ein weiterer Trauerzug ist in der irakischen Stadt Kerbela geplant.

WERBUNG

Tausende Iraker haben in der Hauptstadt Bagdad Abschied von dem iranischen Top-General Ghassem Soleimani genommen.

An dem Trauerzug beteiligten sich auch der geschäftsführende irakische Regierungschef Adel Abdel Mahdi und andere hochrangige Politiker.

Militärfahrzeuge transportierten die Leichen Soleimanis und sieben weiterer Opfer des Angriffs. Vor Ort waren auch zahlreiche irakische Milizionäre. Einige Trauernde riefen antiamerikanische Parolen und forderten Vergeltung für den Luftangriff.

Weiterer Trauerzug in Kerbela

Soleimanis Leichnam wurde im Anschluss an die Prozession in der Imam Musa al-Kadim Moschee aufgebahrt. Ein weiterer Trauerzug ist in der irakische Stadt Kerbela geplant. Soleimanis Leiche soll anschließend zur Beisetzung in den Iran überführt werden.

Soleimani war Befehlshaber der iranischen Al-Kuds-Brigaden und wurde der Nacht zum Freitag durch einen US-Luftangriff am Flughafen Bagdad getötet.

Die iranische Führung kündigte bereits Vergeltung an. Nach Ajatollah Ali Chamenei sprach auch Präsident Hassan Ruhani den Hinterbliebenen des Generals in Teheran sein Beileid aus.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Raketenbeschuss: Lage im Irak extrem angespannt

Trauer um Top-General im Iran - Teheran verspricht Rache

Bis zu 15 Jahre Strafe: Irak verabschiedet Anti-LGBTQ+-Gesetz