Eilmeldung
euronews_icons_loading
Kolumbus-Status in Minnesota wird umgestürzt

In St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota haben Demonstranten vor dem Sitz des Repräsentantenhauses und des Senats eine Statue von Christoph Kolumbus umgerissen.

Nach Angaben lokaler Medien wurde der Protest von der Amerikanischen Indianerbewegung organisiert. Demnach wurden die Behörden von der Kundgebung informiert. Polizisten seien vor Ort, hätten aber die Beschädigung der Statue nicht verhindert.

Die Bronze-Skulptur war ein Geschenk italienisch-stämmiger US-Amerikaner an Minnesota, sie stand dort seit 1931.