Eilmeldung
euronews_icons_loading
© AFP

In Peking wurde ein Grossmarkt - Xinfadi - wegen eines drohenden neuen Covid-19-Ausbruchs geschlossen, elf Wohnviertel in der Umgebung abgeriegelt, neun Kindergärten und Grundschulen zugemacht. Rund 10.000 Händer und Mitarbeiter sollen getestet werden. Auf dem Chaowai-Markt geht das Leben inzwischen weiter - munteres Verkaufgetöse, wer einen Sicherheitsabstand einhalten will, hat keine Chance. Die Regierung habe alles unter Kontrolle, hoffen befragte Marktbesucher.

su mit AFP