Eilmeldung
This content is not available in your region

1.058 Neuinfektionen in Österreich, Berliner Bezirke Risikogebiete in Deutschland

Grippeimpfungen in Wien
Grippeimpfungen in Wien   -   Copyright  Ronald Zak/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

In Wien haben sich in den vergangenen 24 Stunden besonders viele Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesundheitsbehörden melden 474 bestätigte positive Tests in der österreichischen Hauptstadt. Insgesamt gibt es im Land 1.058 Neuinfektionen. Doch nirgends so viele wie in Wien: in Niederösterreich sind es 191, in Tirol 126, in Oberösterreich 111, in Salzburg 52.

Das Auswärtige Amt in Berlin hatte die Bundesländer Wien,Tirol und Vorarlberg zu Risikogebieten erklärt.

Risikogebiete im Inland in Deutschland

Wegen der steigenden Zahl der Neuinfektionen in Berlin müssen jetzt Einreisende aus den Stadtteilen Mitte und Neukölln in Schleswig-Holstein in Quarantäne. Die Landesregierung in Kiel hat die Kreisfreie Stadt Hamm, die Kreisfreie Stadt Remscheid, den Bezirk Berlin Mitte und den Bezirk Berlin Neukölln als Risikogebiete eingestuft. Das Schleswig-Holstein auch im Internet mit.

Das Robert Koch-Institut meldet an diesem Samstag 2563 Ansteckungen mit dem Coronavirus. Die Zahl der Todesfällevon Covid-19 PatientInnen liegt nach RKI-Angaben bei 9527. Seit dem Vortag sind weitere 19 Menschen in Deutschland gestorben..

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen in Deutschland laut Lagebericht vom Freitag bei 0,97 (Vortag: 0,90). Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel etwas weniger als einen weiteren Menschen ansteckt.

Das sogenannte Sieben-Tage-R, das einen längeren Zeitraum abbildet und weniger tagesaktuellen Schwankungen beinhaltet, lag nach RKI-Schätzungen lag dieser Wert am Freitag bei 1,08 (Vortag: 1,05). Das Sieben-Tage-R zeigt das Infektionsgeschehen von vor acht bis 16 Tagen.

Ronald Zak/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Impfung in der TramRonald Zak/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.

Da im Herbst und Winter Doppelinfektionen befürchtet werden, haben viele Regierungen in Europa die Menschen dazu aufgerufen, sich gegen die Grippe impfen zu lassen. Die Wiener Linien haben eine Tram für die Impfungen zur Verfügung gestellt.