Eilmeldung
This content is not available in your region

Bombenanschlag auf Diplomaten in Dschidda

euronews_icons_loading
Bombenanschlag auf Diplomaten in Dschidda
Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Im saudischen Dschidda sind bei einer Bombenexplosion zwei Menschen verletzt worden.

Der Anschlag ereignete sich während einer Gedenkfeier zum Ersten Weltkrieg, an dem europäische Diplomaten teilnahmen. Nach Angaben der örtlichen Behörden wurden ein griechischer Konsulatsmitarbeiter und ein saudischer Polizist leicht verletzt. Über die Täter ist noch nichts bekannt.

Die Konsulate von Griechenland, Frankreich, Italien, Großbritannien und den USA verurteilten in einer gemeinsamen Erklärung den Angriff auf einem nicht-muslimischen Friedhof.

Kurz nach der Messerattacke im französischen Nizza war vor zwei Wochen ein Mann am französischen Konsulat in Dschidda einen Sicherheitsbeamten an und verletzte ihn leicht. Franzosen in Saudi-Arabien wurden zu "höchster Wachsamkeit" aufgerufen. Ob der aktuelle Anschlag mit dem Karikaturen-Konflikt in Verbindung steht, ist noch unklar.