Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Aufregung im Internet: Polizei löst Kindergeburtstag mit 30 Gästen auf

Lockdown in Deutschland
Lockdown in Deutschland   -   Copyright  Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Eigentlich darf im Lockdown in Deutschland ja nur 1 - in Worten EINE - Person zu Besuch kommen. Also entweder die Oma oder der Opa - wie es jetzt oft heißt. Und eigentlich weiß das auch jeder. Deshalb ist die Aufregung in diversen sozialen Medien enorm, seit die Polizei Hameln bekannt gegeben hat, dass am Dienstagnachmittag ein Kindergeburtstag mit 30 Gästen aufgelöst wurde. Die Feier fand in einem Mehrfamilienhaus im Ostertorwall - also der Innenstadt von Hameln - statt.

Laut Medienberichten hatte sich eine Frau mit fünf Kindern in der Toilette eingesperrt, um der Polizeikontrolle zu entgehen. Andere Erwachsene versuchten offenbar, sich in Schränken zu verstecken.

Laut Polizeibericht wurden dann aber doch alle gefunden, die Feier beendet und gegen 15 Erwachsene Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten eingeleitet.

Einige Twitter-Reaktionen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Gleichzeitig hatte Angela Merkel auf einem internen CDU-Treffen erklärt, dass sie davon ausgeht, dass der Lockdown noch acht bis zehn Wochen lang fortgeführt werden müsse. Die Kanzlerin warnte ausdrücklich vor der ansteckenderen Variante des Coronavirus aus Großbritannien. In besonders vom Coronavirus betroffenen Regionen wie Thüringen wird über einen Lockdown bis Anfang April nachgedacht.