Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Vor 80 Jahren: Hitler-Deutschland überfällt die Sowjetunion

Von Irina Belikova mit AP, AFP
euronews_icons_loading
Vor 80 Jahren: Hitler-Deutschland überfällt die Sowjetunion
Copyright  Alexei Nikolsky/Sputnik
Schriftgrösse Aa Aa

In Moskau hat Präsident Wladimir Putin an den Überfall Hitler-Deutschlands auf die Sowjetunion vor 80 Jahren erinnert und Blumen in Gedenken an die 27 Millionen Toten niedergelegt.

Putin dankte den mehr als 34 Millionen Menschen, die während des Zweiten Weltkriegs in der Armee waren.

Der russische Präsident erklärte: "Wir werden alles für unsere Heimat tun, um eine große und mächtige Nation zu sein. Wir werden den Siegern immer dankbar sein, da sie den künftigen Generationen den Frieden geschenkt haben."

Alexei Nikolsky/Sputnik
Wladimir Putin mit Veteranen des Zweiten WeltkriegsAlexei Nikolsky/Sputnik

In Deutschland gedachte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Ehrenmal in der Schönholzer Heide in Berlin-Pankow der sowjetischen Opfer.

Angela Merkel sprach in ihrem Podcast von "Scham über einen schonungslosen Angriffsfeldzug und über das Entsetzliche, was Deutsche den Menschen in den überfallenen Gebieten angetan haben."

In der Gedenkstätte Karlshorst - dem historischen Ort der deutschen Kapitulation 1945 - läuft die Ausstellung "Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg" noch bis zum 3. Oktober.

Journalist • Kirsten Ripper