EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

G7-Gipfel in Italien: Ukraine, Gaza und die Kooperation mit Afrika auf der Tagesordnung

Die hochrangigen Gäste sollen sich während des G7-Gipfels sicher und entspannt fühlen. Dafür sind über tausend Sicherheitskräfte angereist.
Die hochrangigen Gäste sollen sich während des G7-Gipfels sicher und entspannt fühlen. Dafür sind über tausend Sicherheitskräfte angereist. Copyright Gregorio Borgia/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Copyright Gregorio Borgia/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Von Heilika Leinus
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auf dem heutigen G7-Gipfel in Italien wird es vor allem um die Ukraine gehen. Dabei sollen sich die angereisten Regierungschefs entspannt fühlen. In einem Luxushotel, zu dessen Gästen Madonna und David Beckham gehören, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

WERBUNG

Heute treffen sich die sieben wichtigsten demokratischen Industrieländer in der süditalienischer Region Apulien. Länder wie die Türkei, Indien, Argentinien, Brasilien und Südafrika und der Uno-Generalsekretär wurden ebenfalls eingeladen. 

Italiens Ministerpräsidentin Georgia Meloni ist seit Montag vor Ort. Bei den Vorbereitungen hat sie selbst viele Details mitgestaltet. Nach ihrem deutlichen Wahlsieg bei der Europawahl zeigt sich die G7-Präsidentin entspannt in Borgo Egnazia. 

Urlaubsort von Madonna und Beckhams

In dem Luxushotel, dessen Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist, wird Meloni unter anderem den deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, den britischen Ministerpräsidenten Rishi Sunak und den US-Präsident Joe Biden empfangen. Sie alle erleben derzeit schwierige Zeiten in ihrem eigenen Land. 

Für Borgo Ignazia entschied sich Italien unter anderem aus Sicherheitsgründen. In dem Erlebnisdorf ist es einfacher, Kontrollen durchzuführen als in großen Metropolen wie Rom. Es gilt die höchste Sicherheitsstufe. 

Dennoch sollen sich alle Teilnehmer entspannt und wohl fühlen können. In Borgo Egnazia, wo sich gelegentlich auch Prominente wie die Pop-Sängerin Madonna und David Beckham aufhalten, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. 

Über Tausend Sicherheitskräfte mussten umziehen

Seit Tagen kreisen Hubschrauber über der Region, um die Sicherheit der hochrangigen Gäste zu gewährleisten. Ganz reibungslos sind die Vorbereitungen jedoch nicht gelaufen. Am Mittwoch mussten mehr als tausend Sicherheitskräfte kurzfristig neue Unterkünfte beziehen. Zunächst hätten sie auf einem Kreuzfahrtschiff einquartiert werden sollen, dort herrschten aber offenbar unzumutbare hygienische Zustände.

Ganz oben auf der Tagesordnung steht der Krieg in der Ukraine. Konkret geht es um einen Kredit in Höhe von 50 Milliarden US-Dollar an die Ukraine, der mit eingefrorenem russischem Vermögen finanziert werden soll. 

Außerdem wird über den Krieg in Gaza und die Kooperation mit Afrika gesprochen. Insgesamt wird es sechs Schwerpunktthemen geben. 

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

So hat die Börse auf die Europawahl und Macrons überraschende Entscheidung reagiert

Spanien: Konservative Volkspartei Sieger der Europawahl

Ursula von der Leyen nach Europawahl: "Die Mitte hält"