Russland: Explosion zerstört 32 Wohnungen

Russland: Explosion zerstört 32 Wohnungen

<p>Beim Teileinsturz eines Wohnblocks in Russland sind am Donnerstag mindestens drei Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Als Auslöser des Unglücks in der Stadt Ischewsk – 970 Kilometer östlich von Moskau – vermuteten die Behörden eine Gasexplosion. </p> <p>Lokale Medien berichteten, dass 32 Wohnungen zerstört wurden. Die anderen Teile des neunstöckigen Plattenbaus blieben stehen. Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden evakuiert.</p>

<p>Beim Teileinsturz eines Wohnblocks in Russland sind am Donnerstag mindestens drei Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Als Auslöser des Unglücks in der Stadt Ischewsk – 970 Kilometer östlich von Moskau – vermuteten die Behörden eine Gasexplosion. </p> <p>Lokale Medien berichteten, dass 32 Wohnungen zerstört wurden. Die anderen Teile des neunstöckigen Plattenbaus blieben stehen. Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden evakuiert.</p>