Eilmeldung

Eilmeldung

Aston Martin Lagonda: Dieser neue SUV ist elektrisch angetrieben und vegan

Aston Martins neuer Lagonda
Aston Martins neuer Lagonda -
@ Copyright :
Aston Martin
Schriftgrösse Aa Aa

Konsequent vegan kann man nur leben, wenn man nicht nur seine Ernährungsgewohnheiten umstellt, sondern auch seinen gesamten Lebensstil. Das bedeutet, man braucht vegane Kosmetik, vegane Schuhe – und auch ein veganes Auto.

Genau das hat sich der britische Autohersteller Aston Martin gedacht. Der neue Lagonda – vorgestellt auf dem Genfer Automobilsalon – ist elektrisch betrieben und vegan. Der britische Hersteller sagt, dass das luxuriöse Interieur des eleganten Fahrzeugs lederfrei ist.

"Es ist etwas, was ganz natürlich im Design- und Forschungsprozess passiert ist, dass wir in dieser (veganen) Welt gelandet sind", sagte Miles Nurnberger, Direktor für Design bei Aston Martin, gegenüber Euronews. "Wir haben in einer Designüberprüfung gemerkt, dass das Auto vegan ist und dachten, dass das eine sehr interessante Art ist, weiterzumachen."

Nurnberger fügt hinzu, dass die Demontage des Motors vorne – durch den Elektroantrieb – Aston Martin ermöglicht habe, den Innenraum auf eine ganz andere Weise zu nutzen.

Vegan liegt auch bei Autos im Trend

Das in Genf gezeigte Modell ist nur ein Konzept, sagt Nurnberger. Doch man werde versuchen, alle seine Funktionen für die fertige Version beizubehalten. Die Produktion soll 2022 in Wales beginnen.

"Wir haben uns vorgestellt, dass die Eigentümer eine Art Pionier und dennoch umweltbewusste Menschen sein würden", sagt Marek Reichman, Chief Creative Officer von Aston Martin. "Sie haben vielleicht eine Luxusvilla an einem abgelegenen Ort, der ihnen als Zufluchtsort dient.“

"So ist die Marke Lagonda von den traditionellen Werten aktueller Luxusprodukte unabhängig, es geht nicht um Holz und Leder, wir haben versucht, den Innenraum so zu gestalten, dass er sich sehr ruhig und ruhig anfühlt, mit weichen, natürlichen Materialien wie Kaschmir. Lagonda spiegelt eine Zukunft wider, die voller einzigartiger und nachhaltiger Materialien ist."

Leder- und Tierversuch-freie Modelle sind unter Luxusautoherstellern im Trend. Auch Fisker, Audi oder Bentley kündigten bereits ähnliche Modelle an.