Eilmeldung
euronews_icons_loading
Auseinandersetzungen im Westjordanland

Im Westjordanland ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten gekommen. Aus Protest gegen die Konferenz in Bahrain streikten am Dienstag Palästinenser im Gazastreifen. Öffentliche Einrichtungen, Banken und viele Geschäfte blieben geschlossen.

Ein Palästinensersprecher erklärte laut der Agentur Wafa, jeder Plan, der die legitimen palästinensischen Rechte missachte, sei zum Scheitern verurteilt.

Bei der Konferenz "Frieden zu Wohlstand" in Bahrain soll die wirtschaftliche Entwicklung der Palästinenser gefördert werden. Die Palästinenserbehörde boykottiert die Konferenz.