Eilmeldung
euronews_icons_loading
Tiersterben in Australiens Feuern

Die Waldbrände in Australien haben vermutlich hunderte Millionen Wildtiere vernichtet und tausende von Nutztieren schwer in Mitleidenschaft gezogen. Kängurukadaver lagen zusammen mit anderen Tieren auf den Straßenrändern.

Rae Harvey von Wild2Free in Runnyford (New South Wales) verlor ihr Känguru-Schutzgebiet, das sie über 16 Jahre aufgebaut hatte: "Es ist wie der Verlust einer Familie. Es ist, als würden Sie Ihre Familie verlieren."

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.