Eilmeldung
This content is not available in your region

Zahl der Infizierten steigt europaweit weiter

euronews_icons_loading
Zahl der Infizierten steigt europaweit weiter
Copyright  Peter Dejong/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Spanien

In Spanien ist die Zahl der Coronavirusinfektionen innerhalb von 24 Stunden um 5.000 auf knapp 25.000 gestiegen. Über 1.600 Patienten befinden sich auf Intensivstationen, die Kapazitäten der Krankenhäuser sind so gut wie erschöpft. Trotz der massiven Einschränkungen erwarten die spanischen Behörden einen weiteren Anstieg der Infektionen.

Frankreich

Aus Ostfrankreich werden Patienten inzwischen ausgeflogen, da die medizinischen Einrichtungen überlastet sind. Das Militär errichtet zur Zeit in Mühlouse ein Feldlazarett, das aber nur kurzfristige Entlastung bringt. Das benachbarte Baden Württemberg hat angeboten, französische Patienten aufzunehmen, auch wenn sich dort die Lage ebenfalls absehbar zuspitzen wird.

Bayern

Bayern hat inzwischen weitreichende Ausgangsbeschränkungen erlassen, nur wer zur Arbeit, einkaufen oder zum Arzt muss, darf noch unterwegs sein. Auch dringendste familiäre Besuche sind noch erlaubt, Gruppen in der Öffentlichkeit sind untersagt. Die Landesregierung zeigt sich bereit, auch eine vollständige Ausgangsperre zu verhängen, sollten sich zuviele Menschen die Notfallmaßnahmen nicht beachten.