Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nawalny-Arzt: Mysteriöses Verschwinden

Access to the comments Kommentare
Von Knarik Papoyan
euronews_icons_loading
Nawalny-Arzt: Mysteriöses Verschwinden
Copyright  Evgeniy Sofiychuk/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Drei Tage wurde der Gesundheitsminister der russischen Region Omsk vermisst. Vor seinem Aufstieg war Alexander Murakhowsky als Arzt Chef des Krankenhauses, das den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny als erstes nach seiner Vergiftung mit dem Nervenkampfstoff Nowitschok aufgenommen hatte.

Verschwunden war Murakhovsky unter mysteriösen Umständen bei einem Jagdausflug. Rettungsteams suchten mit einem Hubschrauber und Drohnen, nach drei Tagen tauchte der Vermisste rund 32 Kilometer von seinem letzten Aufenthaltsort auf.

Der vermisste Arzt hatte die Möglichkeit einer Vergiftung Nawalnys kategorisch ausgeschlossen. Er bestand auf seiner Diagnose, der Kremlkritiker sein in Folge von Stoffwechselstörungen ins Koma gefallen. Ende letzten Jahres stieg Murakhovsky zum Gesundheitsminister der russischen Region Omsk auf. Zwei der Ärzte, die Nawalny als erste behandelt hatten, waren an einem Herzinfarkt und an einem Schlaganfall verstorben.