EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Impfwelle in Deutschland: Höchster Tageswert seit Juli

Impfung in Frankfurt am Main (Aufnahme vom 4. November 2021)
Impfung in Frankfurt am Main (Aufnahme vom 4. November 2021) Copyright Michael Probst/Copyright 2021 The Associated Press.
Copyright Michael Probst/Copyright 2021 The Associated Press.
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bundesweit waren es zuletzt binnen 24 Stunden rund 153 000 Covid-Impfungen. 78 Prozent davon waren Auffrischungsimpfungen.

WERBUNG

Ob es am deutlichen Hochschnellen der Ansteckungszahlen in den vergangenen Wochen im Vergleich zum Sommer liegt, an der neuen Variante Omikron oder an der Angst vor Einschränkungen während des Weihnachtsfestes, weiß niemand so genau. Fest steht: Die Impfzahlen in Deutschland sind eindeutig gestiegen, die Zahl der täglich verimpften Dosen liegt mittlerweile so hoch wie seit Mitte Juli nicht mehr. Darunter zuletzt zu Wochenbeginn auch 23 000 Erstimpfungen binnen 24 Stunden.

„Ich bin ehrlich: Ich war Querdenker gewesen, richtiger Querdenker“, sagt ein Mann. „Ich habe geschossen gegen die Medien, gegen alles. Letztendlich hat mich praktisch die ganze Sache zum Knicken gebracht, wo ich einfach gedacht habe: Ich mache das jetzt, weil ich halt einfach... Ich will keinen anderen anstecken“, erläutert er.

Weder kommen wir mit dem Impfen hinterher, noch mit dem Testen, noch mit der Betreuung von Covid-Patienten
Sybille Katzenstein
Ärztin aus Berlin

Das Gesundheitswesen hat mancherorts Schwierigkeiten, die vielen Anfragen zu bewältigen, so Sybille Katzenstein, Ärztin aus Berlin.

„Die Welle rollt und weder kommen wir mit dem Impfen hinterher, noch mit dem Testen, noch mit der Betreuung von Covid-Patienten“, so Katzenstein.

Vollständige Impfungen: Bremen vor dem Saarland

Das Saarland ist das Bundesland nach Bremen mit der deutschlandweit zweithöchsten Quote an vollständig geimpften Menschen. Zu Beginn dieser Woche nahm das Impfzentrum Saarland-West in Saarlouis wieder seinen Betrieb auf.

Patrik Lauer, Landrat des Landkreises Saarlouis, sagt: „Das Wichtigste war die Personalakquise, denn viele haben andere Berufe gesucht, sind in ihre alten Berufe zurückgekehrt, als die Impfzentren geschlossen worden sind."

78 Prozent Auffrischungsimpfungen

Bis zu 600 Impfungen können in dem Impfzentrum in Saarlouis täglich durchgeführt werden. Bundesweit waren es zuletzt binnen 24 Stunden rund 153 000. 78 Prozent davon waren Auffrischungsimpfungen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jens Spahn räumt Versäumnisse ein - über 1 % Infizierte in Deutschland

Kommt die Impfpflicht? Scholz: "Ich bin dafür"

Belgien: Kampf gegen Impfangst unter Armen