Deutschland will Leopard-2-Panzer liefern

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Lange hat Deutschland gerungen, nun scheint die Lieferung von "Leopard 2"-Panzern besiegelt
Lange hat Deutschland gerungen, nun scheint die Lieferung von "Leopard 2"-Panzern besiegelt   -   Copyright  AP Photo/Michael Sohn, Archivo

Die deutsche Regierung hat offenbar die Entsendung von „Leopard 2“-Panzern in die Ukraine genehmigt. Das berichtet der "Spiegel". Demnach handelt es sich um mindestens eine Kompanie Leopard-Panzer des Typs „2A6“. Laut Auskunft von Experten bedeutet "eine Kompagnie" mindestens 13 Panzer.

Weitere westliche Verbündete, wie die skandinavischen Länder, wollen demnach ebenfalls Kampfpanzer vom Typ "Leopard 2 "an die Ukraine liefern. "Die Bundesregierung will die Genehmigung zur Ausfuhr solcher Panzer erteilen, die im Besitz anderer Staaten wie Polen sind", so der „Spiegel“ weiter.

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge prüft die US-Regierung die Lieferung einer "größeren Anzahl" der amerikanischen M1-Abrams-Kampfpanzer.

Der deutsche Kanzler Olaf Scholz steht wegen der Frage der Lieferung der Leopard-2-Panzer an die Ukraine sowohl international als auch national seit Wochen unter Druck. Die Entscheidung zu den als militärisch besonders wichtig erachteten schweren Kampfpanzern aus deutsche Produktion gilt in Berlin als Chefsache.