EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Rzeszów, die "grüne" Vorzeigestadt Polens

Rzeszów gilt als "grüne" Vorzeigestadt in Polen
Rzeszów gilt als "grüne" Vorzeigestadt in Polen Copyright Euronews screengrab
Copyright Euronews screengrab
Von Magdalena Chodownik mit Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Rzeszów liegt unweit der Grenze zur Ukraine im Süden Polens und hat sich einen Ruf als besonders "grüne" Stadt erworben. Zur Verbesserung des städtischen Mikroklimas werden auch die Bürgerinnen und Bürger an Entscheidungen beteiligt.

WERBUNG

Rzeszów gilt in Polen als eine Art Vorzeigestadt. Die Universitätsstadt mit knapp 200 000 Einwohnerinnen und Einwohnern zeichnet sich besonders durch großes Umweltbewusstsein aus, vor allem in den Bereichen Energie und Natur.

Einwohnerin Maria bestätigte: "In unserer Stadt gibt es viele Grünflächen, die mit Bäumen bepflanzt sind und in denen wir an solch heißen Tagen jederzeit Schutz suchen können."

Mit einem lokalen Aktivisten unternimmt Euronews-Reporterin Magdalena Chodownik einen Temperaturtest mit Messungen im Schatten von Bäumen und in der Sonne.

Aktivist Mirosław Ruszała stellt fest: " 43 Grad. Jetzt herrschen schon 43 Grad. Die Stadtpolitik hat sich sehr zum Positiven verändert. Wir pflanzen Bäume, die Stadt pflanzt sogar noch mehr, die Stadt hat begonnen, sich um die alten Bäume zu kümmern".

Die Stadt beteiligt die Bevölkerung

Bäume sind kostenlose Klimaanlagen und Wasserfänger, sie schaffen ein Mikroklima, das bedeutet, dass es bei 24 Grad unter den Bäumen sogar 70 Grad auf der Bank nebenan sein können.

Die Begrünung der Stadt ist das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit der Stadtverwaltung von Rzeszów und der Bevölkerung, die auch die Notwendigkeit von Bäumen in der Umgebung verstanden hat.

Für die Stadtverwaltung spricht Artur Gernand: "Wir haben die Menschen aufgefordert, uns mitzuteilen, wo sie diese neuen Bäume haben wollen. Das ist wichtig, denn die Einwohner wissen am besten, wo sie Schatten brauchen, wo sie diese grüne Farbe brauchen. Es lohnt sich einfach, in Grün zu investieren, um das Leben freundlicher zu gestalten, damit sich die Einwohner einfach wohlfühlen und zufrieden sind. In diesem Jahr wird Rzeszów um weitere tausend Bäume bereichert, über tausend Bäume."

Magdalena Chodownik kommentierte in Rzeszów: "Der Erhalt und die Anpflanzung von Bäumen ist eine Möglichkeit, die Auswirkungen der globalen Erwärmung und der Hitzewellen, mit denen Europa konfrontiert ist, abzumildern, obwohl auch Bäume dem Klimawandel und den daraus resultierenden Ereignissen wie Waldbränden zum Opfer fallen können

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Illegaler deutscher Müll auf polnischen Deponien vergiftet den Wahlkampf

Diese EU-Länder sind für Hitzewellen "gefährlich unvorbereitet"

Taubenprobleme: Deutsche Stadt stimmt für Tötung der Vögel und bringt Tierschützer auf die Palme