Video

euronews_icons_loading
Tag der Faulheit in Kolumbien

Tag der Faulheit lohnt sich in Kolumbien

In Kolumbien ist der "Tag der Faulheit" begangen worden. Die Parade bestand zwar auch aus Musikkappellen, aber in erster Linie aus Betten. Denn wer faul ist, aalt sich im Bett. Seit 1985 wird die Hymne auf die Faulheit in der Stadt Itagüí gesungen, südlich von Medellín. Der Erfinder Carlos Montoya sagt, die Faulheit sei der Motor unserer Wirtschaft, denn wer zu faul sei zum Kochen, gehe in ein Restaurant, wer zu faul sei zu waschen, kaufe eine Waschmaschine, und wer nicht aufräumen wolle, der stelle jemanden an. All das sei gut für die Wirtschaft.