Eilmeldung
euronews_icons_loading
Hongkong: 18-Jähriger bei Krawallen durch scharfe Munition verletzt

Zeitgleich mit den Feierlichkeiten zu Chinas 70. Geburtstag ist es in Hongkong zu schweren Ausschreitungen gekommen. Im Anschluss an zunächst friedliche Proteste der Demokratiebewegung kam es zu teilweise massiven Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizisten. Ein Polizist verletzte einen 18-jährigen Demonstranten durch einen Schuss mit scharfer Munition.