Video

London

Menschen warten stundenlang, um von ihrer Königin Abschied zu nehmen

Kilometerlange Menschenschlangen durch London: Sie alle wollen sich ein letztes Mal vor ihrer Königin verneigen. Es könnten bis zu 2 Millionen Menschen werden, die bis Montag in die Westminster Hall kommen. Für viele Menschen hat Elizabeth II. viel bedeutet.

Da die Queen mehr als 70 Jahre an der Macht war, kennen die allermeisten Menschen keine andere Monarchin. Viele Britinnen und Briten berichten, dass sie ihre ganzes Leben mit Elizabeth II. verbracht haben, sie war einfach schon immer da.

Um sich gebührend zu verabschieden stehen jetzt also täglich Tausende stundenlang an. Dabei dürfen nach der langen Wartezeit in der Westminster Hall keine Selfies und überhaupt keine Fotos gemacht werden. Die Menschen können nur leise am Sarg, der von Wachmännern umrundet ist, vorbeigehen.

Die Queen war am 8. September 2022 auf Schloss Balmorel in Schottland verstorben. Ihr Sarg wurde erst in einer sechs Stunden dauernden Autofahrt nach Edinburgh gebracht. Auch dort konnten die Menschen vor dem Sarg der Queen ihrer Monarchin die letzte Ehre erweisen. Dann wurde der Sarg in die britische Hauptstadt London geflogen. Am Montag wird die Queen auf Schloss Windsor beerdigt.