EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Die neuen Uniformen für die "Beefeater" im Dienste seiner Majestät sind da.
Zuletzt aktualisiert:

Video. Des Beefeaters neue Kleider: Auf der Brust steht jetzt "C III R"

Jetzt stimmen die Inititalien wieder:  Die berühmten "Beefeater" am Tower of London haben neue Uniformen erhalten. Statt E II R (die Initialen der verstorbenen Queen Elizabeth II., Elizabeth II. Regina) steht nun das Monogramm C III R (Charles III. Rex) auf Burst der offiziell als Yeoman Warders bezeichneten Wachmänner.

Jetzt stimmen die Inititalien wieder:  Die berühmten "Beefeater" am Tower of London haben neue Uniformen erhalten. Statt E II R (die Initialen der verstorbenen Queen Elizabeth II., Elizabeth II. Regina) steht nun das Monogramm C III R (Charles III. Rex) auf Burst der offiziell als Yeoman Warders bezeichneten Wachmänner.

Die blau-roten Uniformen wurden vom Traditionshaus Kashket & Partners angefertigt. Dafür wurde jeder der 35 Beefeater, die am Tower of London beschäftigt sind, einzeln vermessen, bevor die neuen Uniformen in Produktion gingen. Die Krone und das "CR"-Zeichen wurden zuletzt hinzugefügt. 

Die Herstellung jeder neuen Uniform dauert mindestens 30 Stunden, wobei das Gewicht der Jacke zwischen 2,3 und 3 kg liegt.

Am Krönungstag sind die Uniformen rot

Die Beefeater sollen auch an der Prozession zur Krönung von Charles (74) und seiner Frau Königin Camilla (75) am 6. Mai teilnehmen. Dann werden sie allerdings eine rote Paradeuniform tragen. Auch darauf sind die Initialen des neuen Monarchen aufgestickt, allerdings wurden diese Uniformen nicht neu gefertigt, sondern nur umgestaltet, wie eine Sprecherin von Historic Royal Palaces auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Die Gardeeinheit der Yeoman Warders wurde 1485 von König Henry VII. gegründet, nimmt heute aber nur noch zeremonielle Aufgaben war und kümmert sich um Touristen am Tower. Die Initialen des Monarchen finden sich seit der Regentschaft von Elizabeth I. auf den Uniformen der Gardisten.

Woher die Bezeichnung Beefeater (Rindfleisch-Esser) kommt, ist unklar. Als wahrscheinlichste Erklärung gilt jedoch, dass die Gardisten eine tägliche Ration an Rindfleisch erhielten. Dafür gibt es auch historische Belege, die zumindest auf das frühe 19. Jahrhundert zurückgehen.

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG