Eilmeldung
euronews_icons_loading
Brennende Reifen und Tränengas: Massenproteste in Honduras

Lehrer, Mediziner und Studenten sind am Donnerstag auf die Straßen von Tegucigalpa in Honduras gegangen, um gegen die Privatisierung des Gesundheits- und Bildungswesens seitens der Regierung zu protestieren.

Lokale Medien berichteten, dass der internationale Flughafen von Tegucigalpa geschlossen wurde, nachdem Demonstranten die nahegelegenen Straßen blockiert hatten.

Die Polizei setzte Tränengas ein.