Eilmeldung
euronews_icons_loading
Vermummt und bewaffnet: Demonstranten fordern Lockdown-Ende in Michigan

Im US-Bundesstaat Michigan sind erneut Demonstranten vor das Kapitol in der Hauptstadt Lansing gezogen. Mit Slogans wie "befreit Michigan" forderten sie ein Ende der Ausgangsbeschränlungen, die im Zuge der Corona-Krise verhängt worden sind. US-Medienberichten zufolge waren es aber deutlich weniger als in den Vorwochen.

Teils bewaffnet, vermummt oder mit Schirmen gegen den Regen standen die Menschen dieses Mal vor verschlossener Tür. Während einer Protestaktion vor zwei Wochen waren mehrere bewaffnete Demonstranten in das Parlament eingedrungen. Einige Abgeordnete gehen seither nur noch mit kugelsicherer Weste zur Arbeit.