Springflut und Unwetter in Norditalien sorgen für Hochwasser in Venedig

Springflut und Unwetter in Norditalien sorgen für Hochwasser in Venedig

Wasserstände von über einem Meter Höhe haben am Wochenende Anwohner und Touristen in Venedig überrascht. Ganze Stadtteile standen unter Wasser, darunter der bekannte Markusplatz. Touristen wappneten sich mit provisorischen Gummistiefeln, einige verzichteten sogar ganz auf Schuhe und liefen barfuß.

Wasserstände von über einem Meter Höhe haben am Wochenende Anwohner und Touristen in Venedig überrascht. Ganze Stadtteile standen unter Wasser, darunter der bekannte Markusplatz. Touristen wappneten sich mit provisorischen Gummistiefeln, einige verzichteten sogar ganz auf Schuhe und liefen barfuß.