Eilmeldung
euronews_icons_loading
Hongkong: Verleger Jimmy Lai wieder auf freiem Fuß

Der Hongkonger Verleger Jimmy Lai ist in der Nacht zum Mittwoch von der Polizei freigelassen worden. Er befand sich mehr als 40 Stunden in Gewahrsam. Es musste eine Kaution hinterlegt werden.

Der 71-Jährige setzt sich für demokratische Rechte in der chinesischen Sonderverwaltungszone ein. Lai war festgenommen worden, da ihm unter anderem Betrug und Absprachen mit ausländischen Stellen vorgeworfen worden waren. Der Verleger und Inhaber einer großen Hongkonger Tageszeitung ist ein Gegner des Sicherheitsgesetzes, das Ende Juni in Kraft trat.