euronews_icons_loading
Panama: Service für Meeresschildkröten nach dem Schlüpfen

In Punta Chame, einem Badeort etwa 100 km nördlich von Panama City, kümmern sich Freiwillige um die Nester von Meeresschildkröten.

Von Mitte des Jahres bis Ende August kommen die Meeresschildkröten zum Nisten nach Chame. Die Tierfreunde untersuchen, ob das Nest, das die Mutter in den Sand gegraben und dann zugedeckt hat, möglicherweise in Gefahr ist.

Ist das der Fall wird es in ein kleines eingezäuntes Gebiet, wenige Meter von der Küste entfernt, inmitten tropischer Vegetation, gebracht, wo die Nester mit Löchern im Sand nachgebildet werden. Zwei Monate später werden die Jungtiere geboren.

Die Meeresschildkröten müssen jedoch von selbst aus dem Sand ins Meer schlüpfen, damit sie wissen, dass sie am panamaischen Strand von Punta Chame geboren wurden und zurückkehren werden, wenn sie sich fortpflanzen müssen.