Video

euronews_icons_loading
Angesengtes Ortseingangsschild

Galicien: Überall Feuerschäden

Häuser sind gezeichnet, Verkehrsschilder verkohlt, von Sträuchern und Bäumen ganz zu schweigen. In Galicien im Nordwesten Spaniens hat nach den verheerenden Waldbränden das Aufräumen begonnen. Der Landesteil war besonders von den Feuern betroffen. Bis Mitte Juli wurden europaweit rund 450 000 Hektar Land durch Brände zerstört.