Eilmeldung
euronews_icons_loading
Südafrikas Kampf gegen das Coronavirus

Südafrika ist auf dem afrikanischen Kontinent eines der Länder, die am stärksten vom Coronavirus betroffen sind. 2272 Ansteckungen und 27 Todesfälle gibt es dort bislang. Örtliche Medien berichten, dass es teils bei der Essensausgabe für Bedürftige zu Handgreiflichkeiten kam. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus wurden Ausgangsbeschränkungen eingesetzt, die 57 Millionen Bewohner des Landes dürfen nur aus ihren Häusern, um Lebensmittel einzukaufen, ihren Hund auszuführen oder um sich ärztlich behandeln zu lassen.