Das High Roller Reisenrad, das sich knapp 170 Meter über Las Vegas erhebt.

Video. Höhenrettung - üben am Riesenrad hoch über Las Vegas

Die Feuerwehr von Clark County, Nevada, übt die Rettung von Menschen an Nordamerikas größtem Riesenrad, dem High Roller, das sich knapp 170 Meter über Las Vegas erhebt.

Die Feuerwehr von Clark County, Nevada, übt die Rettung von Menschen an Nordamerikas größtem Riesenrad, dem High Roller, das sich knapp 170 Meter über Las Vegas erhebt.

Bei großen Gebäuden würden die Feuerwehrleute traditionell zuerst auf das Dach fahren und dann absteigen, um Personen in Not zu retten.

Thomas Touchstone, stellvertretender Feuerwehrchef in Clark County, sagte, dieses Rettungstraining sei insofern ungewöhnlich, als die Feuerwehrleute das Riesenrad besteigen, um die Gondeln zu erreichen.

"Unser technisches Rettungsteam hat sich speziell für diesen Job verpflichtet. Deshalb erhalten sie eine wochen- und monatelange Ausbildung in einer Vielzahl von technischen Disziplinen. Diese Höhenrettung ist nur eine der Disziplinen, die sie regelmäßig trainieren. Mindestens einmal im Jahr sind sie hier draußen auf dem High Roller. Es macht ihnen Spaß. Sie freuen sich darauf. Ich würde sagen, sie sind wahrscheinlich alle Adrenalinjunkies und freuen sich darauf."

Thomas Touchstone, stellvertretender Leiter der Feuerwehr

Amy Naples vom Betreiber des Riesenrades betont, dass das Training zwar wichtig sei, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten, dass man es aber noch nie in die Praxis umsetzen musste. Täglich fahren etwa 5.000 Menschen mit dem High Roller, der einen Blick auf Las Vegas bietet.