EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Palm Springs während Hurrikan Hilary
Zuletzt aktualisiert:

Video. Sintflutartige Regenfälle in Palm Springs: "Fahren Sie nicht Auto"

Palm Springs in Kalifornien war nach sintflutartigem Regen am Wochenende komplett von der Außenwelt abgeschnitten.

Palm Springs in Kalifornien war nach sintflutartigem Regen am Wochenende komplett von der Außenwelt abgeschnitten.

Die Behörden riefen den lokalen Notstand aus, da es zu "noch nie dagewesenen Regenfällen und Überschwemmungen auf den örtlichen Straßen gekommen ist".  Die Stadtverwaltung forderte die Einwohner und Einwohnerinnen dazu auf, zu Hause zu bleiben und "bei diesen gefährlichen Bedingungen nicht Auto zu fahren".

Laut ABC7 waren Dutzende von Autos in der Stadt und in den umliegenden Gemeinden von den Fluten eingeschlossen.

"Es gibt keinen Weg nach Palm Springs hinein oder hinaus, und das gilt auch für den Großteil des Coachella Valley. Wir sitzen alle fest. Unsere Hauptautobahn, die I-10, ist ebenfalls in beide Richtungen gesperrt. Das ist im Moment eine sehr extreme Situation", sagte Palm Springs Bürgermeisterin Grace Garner am Montag.

Der UCLA-Klimaforscher Daniel Swain teilte am Sonntagnachmittag in den sozialen Medien mit, dass Palm Springs "die stärksten stündlichen Regenfälle seit Beginn der Aufzeichnungen verzeichnete und dass die intensiven tropischen Regenfälle im Coachella Valley noch stundenlang anhalten könnten".

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG